Konzerte und Comedy, Indoor-Märkte und Ausstellungen – in der Kamener Stadthalle ist Raum für Kultur.

Datum Art Thema Details
Versammlung Neujahrsempfang
Versammlung Jahreshauptversammlung
Versammlung Tagung

Kamener Stadthalle

Nachtschnittchen

Die kultige Ruhrgebietsshow führt im Revier mittlerweile schon seit über 10 Jahren zu ausverkauften Häusern. 
Moderator & Entertainer Helmut Sanftenschneider empfängt die „Promis“ der Comedy-, Kabarett- und Kleinkunstszene und die Stars von morgen in einer einzigen Show.
Erleben Sie Künstler, die sie immer schon sehen wollten und lassen Sie sich überraschen von neuen, unverbrauchten Gesichtern.
Originale wie Johann König, Carolin Kebekus oder Jochen Malmsheimer waren schon zu Gast und Comedians wie Luke Mockridge, Rene Steinberg und Carmela de feo machten bei NachtSchnittchen ihre ersten Auftritte.
Angereichert mit Improspielen, der Ukulelen-Showband "Die Ukuleriker" und einem ständig wechselndem Programm ist jeder NachtSchnittchenabend einzigartig.
Von Helmut Sanftenschneider publikumsnah und mit viel Ruhrgebietscharme präsentiert UND natürlich den leckeren, von Tante Gerda geschmierten Schnittchen oder einem echten Bergmannswasser!
 
 
Lisa Feller
Seit Ende August 2013 führt Lisa Feller als Moderatorin durch den NDR Comedy Contest. Außerdem ist sie täglich in der Radiocomedy "Mama fragen kostet nix!" bei den NRW Lokalradios zu hören und gern gesehener Gast in div. TV Shows
Des Weiteren ist sie bereits in den TV-Formaten „Schillerstraße“, „Tatort“ und „Schloss Einstein“ zu sehen gewesen, ist Mitglied des Improvisationstheaters „placebotheater“ in Münster, Mutter von zwei Söhnen und ein Süßigkeiten-Junkie.
 
Serhat Dogan
2004 kam Serhat Dogan nach Deutschland. Mit staunendem Blick erlebt Serhat Dogan die kulturellen Unterschiede und über die Friedfertigkeit der Deutschen: „Wow! Ich gehe über den Zebrastreifen, und das Auto hält! In der Türkei wäre ich jetzt im Krankenhaus.“ 
Ein rasanter Culture-Clash-Kabarett, in denen ein Gag den nächsten jagt, und Serhat Dogan zeigt, dass ein türkischer Macho-Tanz genauso gelungener Slapstick sein kann, wie das alberne Hüpfen eines besoffenen Deutschen auf Mallorca. 
Und am Ende sagt nicht nur die Kritikerin des Kölner StadtAnzeiger: „Danke, Serhat!“ 
 
Armin Fischer
Der Mann im Frack sieht aus wie ein Konzertpianist: er ist ja auch einer. Aber er spielt nicht wie ein Konzertpianist. Denn hauptberuflich hat er Humor.
Armin Fischers augenzwinkernde Biografie vom Klassik-Junkee zum Klavierkomiker streift alle erinnerungswürdigen Phasen: den ersten Unterricht, das erste Vorspiel, die ersten Fingerübungen auf den Spuren der Lust- und daß man mit Schummeln oft weiter kommt als mit Leistung, aber wollte man da überhaupt hin?
Am Ende bleibt der Mann im Frack seinem Publikum nur einen Wunsch schuldig: „Bitte nicht aufhören!”
 
Helmut Sanftenschneider (Moderation)
Die Presse beschreibt ihn als „...Vollblut-Entertainer, der mit dem Mikro in der Hand oder der Gitarre um den Hals über eine bemerkenswerte Gabe verfügt: Der Mann ist ständig im Dialog mit dem Publikum, heizt es an, zieht es in seinen Bann. Und ist einfach
witzig.“ 
Man könnte den mehrfachen Kleinkunstpreisträger aber auch als „Spanier“ unter den deutschen Entertainern bezeichnen, denn der Herner ist nicht nur Moderator und Komiker, sondern studierter Flamencogitarrist und verbindet wie kein anderer „spanische Leidenschaft“ mit „trockenem Ruhrgebietshumor“. 

 

Vorverkauf

Online unter:  www.proticket.de

Ticketpreis

Vorverkauf 23,50 €
Abendkasse 25,00 €

Tickets kaufen